Handwerker- und Gewerbeverein Klützer Winkel e.V.

... mit Herz und Verstand!

Der Vorstand
Gewerbeverein Klützer Winkel e.V.

v.l. Christian Berg, Gerfried Gehrke, Alexander Adam,Jana Schöbel, Rudolf Stübner (hinten), Niels Drochner, Angela Deutsch, Anika Schwatinski und der Vorsitzende Peter Maerz.

 

Willkommen beim Handwerker- und Gewerbeverein
Klützer Winkel.

Der Handwerker- und Gewerbeverein Klützer Winkel e.V. wurde 1994 gegründet und versteht sich als Interessenvertretung seiner Mitglieder, zu denen Selbständige aus Handel, Handwerk, Gastronomie, Dienstleistungen und der Freien Berufe gehören.

Im Mittelpunkt der zahlreichen Aktivitäten des Gewerbevereins steht der Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen den Mitgliedern. Zum gegenseitigen Kennenlernen sind unsere Stammtische bestens geeignet.

Etliche interessante Geschäftsbeziehungen sind auf diesem Weg bereits zustande gekommen. Der Gewerbeverein ist darüber hinaus Ausrichter verschiedener Veranstaltungen, die das Ziel haben, das Wirtschaftspotenzial unserer Mitglieder zu verbessern, Reserven zu erschließen und Verantwortliche zusammenzubringen.

Wir sind ein Verein mit 72 Mitgliedern und Förderern: Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbständige aus den verschiedensten Branchen im Klützer Winkel.

Wir wirken mit an der Erarbeitung der Internetseite der Stadt Klütz und an der Gästebefragung des Ausschusses Wirtschaft und Tourismus.

Die Umgehungsstraße nach Boltenhagen ist fertig. Wir als Mitglieder des Handwerker- und Gewerbevereins begrüßen dieses sehr.

Damit unsere Innenstadt aber nicht das gleiche Schicksal erleidet wie andere Innenstädte (Schönberg, Kröpelin, Anklam, Wolgast) sind wir alle aufgefordert, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Deshalb habe gerade wir, als Handwerker- und Gewerbeverein uns zusammengesetzt, und uns Gedanken zum Thema Innenstadtmarketing und Verkehrsentwicklung gemacht. Wir wollen, dass die Stadt weiterhin sichtbar ist und ein attraktiver Standort für Urlauber und besonders auch für Einheimische bleibt. Wir wollen eine Weiterentwicklung und keinen Rückschritt. Eine tote Innenstadt ohne Handel und Gastronomie will keiner.

Aus diesem Grund wirken wir an der Umsetzung des Werbekonzepts der Stadt Klütz mit.

Themenvorschläge zu unseren Stammtischen sind gern gesehen und erwünscht.